WLAN USB Adapter

Zum anderen existieren WLAN-Adapter mit größerem Gehäuse. Diese sind wohl ebenfalls an den Universal Serial Bus Port angeschlossen, sind allerdings eigenständige Apparate, die ebenso sind und oftmals sogar über eine eigene Stromversorgungseinheit verfügen. Sie gleichen der Optik des Modems und besitzen auch merklich mehr Netzreichweite.

Die Wireless Lan-Adapter besitzen ausgewählte Sendefrequenzen. D. h., dass nicht jeder WiFi-Adapter zu allen Modem harmoniert, sondern ausschließlich zu der Intensität des Routers. Die WLAN Adapter sind wohl „abwärtskompatibel“, welches bedeutet, dass sie mit Modems mit höherer Leistung funktionieren. Sollte ein WLAN-Adapter aber eine geringere Leistungsfähigkeit als der Router besitzen, funktioniert dieser nicht.

Allgemein mag man sagen, dass WiFi USB Adapter in der höheren Preiskategorie ’ne gehobenere Beschaffenheit und Leistung haben. Die Kosten unterscheiden sich jedoch so sehr, dass oftmals schon ein durchschnittlich teurer Apparat vollends genügt. Darüber hinaus sollte der Apparat wenigstens den 802.11n-Standart aufweisen und wegen der qualitativeren Verarbeitung auch von einem eher namenhaften Hersteller kommen. In der Regel reicht ein WLAN-USB Stick vollkommen, bloß wenn man eine wirkliche Leistungssteigerung will, lohnt sich der alleinige Zwischenstecker.

Weil drahtlose Netze drahtgebundene Varianten jetzt nahezu komplett verdrängt haben, muss man wissen, dass, wenn ein Apparat nicht über einen internen Wireless Lan Zwischenstecker verfügt, man auf die außerbetriebliche Variante zurückgegreift. Diese existieren in unterschiedlichen Ausführungen.

Häufig haben ältere Computer und Laptops keine internen Möglichkeit für eine drahtlose Verbindung, weil sie einfach vor der kompletten Übernahme durch „wireless“ Netze produziert wurden. Allerdings auch jüngere Produkte wie z. B. SmartTVs haben zwar die Voraussetzungen allerdings nicht die nötige optische Kompetenz und aus diesem Grund ist ein Wireless Lan Adapter notwendig. Auch jenes beliebte Exempel einer „XBOX 230“ benötigt ’nen Zwischenstecker um das Wireless Lan zu nutzen.

WLAN USB-Adapter sind Apparate, welche man in den USB Port eines Gerätes schiebt und somit eine „wireless“ Anbindung zu dem Modem aufbaut.

Zu der Reichweite sollte gesagt werden, dass die außenstehenden WLAN Zwischenstecker durchschnittlich eine höhere Reichweite als der integrierte Zwischenstecker haben. Allerdings ebenfalls in diesem Fall findet man extreme Differenzen bei einzelnen Varianten. Nichtsdestotrotz kann es durch Wände aus bestimmten Baumaterialien zu starken Beschränkungen in der Spannweite kommen. Wenn jene Begrenzung zu stark ist, sollte darüber nachgedacht werden, einen WiFi Repeater zu erwerben bzw. zu ’nem besseren Standard umzuwechseln. Man mag allerdings äußern, dass jüngere WLAN USB Zwischenstecker und Router mit einer durchschnittlich großen Wohnung zurecht kommen würden.

Da ein Wireless Lan Zwischenstecker über Funksignal läuft, wird dieser äußerst leicht von Außenstehenden angreifbar, welche sich ins Netzwerk hacken möchten. Aus diesem Grund sollte jeder eine seriöse Verschlüsselung verwenden. WPA 2 & WPA sind die Bekanntesten, wobei „WPA 2“ auf die Verschlüsselungsmethode „AES“ zurückgreift & damit am sichersten ist. Ansonsten sollte jeder ein gutes Passwort nutzen, das aus willkürlichen Ziffern & Buchstaben aufgebaut ist & dann wäre das Netzwerk zu fast 100 % geschützt vor Hackerangriffen von Außenstehenden.

Die meisten WLAN Adapter werden mit jenem USB Port des Gerätes verknüpft. Ein Mensch könnte diese aber in 2 Kategorien aufgliedern. Auf der einen Seite existieren die Wireless Lan Sticks, die äußerst klein sind & meistens keinerlei über keinerlei Antenne verfügen. Diese sind nicht größer als ein gewöhnlicher USB Sticks.