Sehenswürdigkeiten Hamburg

Speziell ist selbst das Mobiliar: Enorme kreisrunde Tische dominieren die Gaststätte & haben Sitzpläatze für rund 150 Gäste. Jeder Platz wurde mit Touchscreen ausgestattet, mit dem ein Gast die Bestellungen in Eigenregie aufgibt. Dafür bedarf es lediglich einen Blick auf die Speise- und Getränkekarte wie auch ein paar Mausklicks & so kann die Bestellung versendet werden.

Touristenattraktionen von Hamburg
Schwerelos Restaurant – die Attraktion Hamburgs

Das Gebäude in dem Hamburger Hafen wird ausgefüllt von der riesigen Speiseachterbahn, die nach dem Nürnberger Weltpatent des Unternehmens HeineMack geschaffen wurde. Sie bringt allen Besucherndas Essen und die Getränke an die Plätze und liefert im Zuge dessen eine bezaubernde Speise-Erfahrung. Nicht ohne Grund gehört das Rollercoaster Restaurant dadurch unter die fantastischsten Attraktionen Hamburgs.

Und hierfür sorgen nicht ausschließlich das Schienensystem sowie jene Anfahrt, stattdessen ebenso das Essen. An Stelle von extravaganten Speiseen, wie sie bei so einem Lokal eventuell vermutet werden, gibt es lokale Gerichte für jeden Hunger und jedweden Geschmack. Im Zuge dessen bietet dasRaumschiffrestaurant nicht bloß Vergnügung, sondern präsentriert zeitgleich die Restaurant-Attraktionen Hamburgs.

Sehenswürdigkeiten Hamburg

Ausgefallen mag einer sich ebenfalls eine Anreise zu dem angesagten Lokal einrichten. Das Schwerelos sitzt in dem Hafen von Harburg direkt an einer Wasserstraße. Da Bootsfahrten auf dem Hafen zu den attraktivsten Touristenattraktionen von Hamburg zählen, bietet es sich an, dieses Restaurant vom Kanalvon der Wasserstraße her mit einer Fähre, welche von den Landungsbrücken ablegt, . Somit ist das Achterbahnrestaurant nicht allein ein Geheimtipp für Touristen, stattdessen auch der angesehener Tummelplatz bei den Hanseaten.

Die Zeit, bis das Essen ankommt, könnten jegliche Besucher des Achterbahnrestaurants mit digitalen Spielen überbrücken. Sei es Mails an die Freunde, ein PC-Speil bzw. beispielsweise bloß eine Begutachtung vom Lokal – Die Touchscreens eignen sich für weitaus mehr als nur Orderungen. Im Einklang mitsamt der Achterbahn machen sie das Restaurant zu einer der angesehensten Sehenswürdigkeiten von Hamburg.
Aber auf welche Art und Weise läuft jetzt tatsächlich die Sache namens Rollercoaster? Die Bestellungen werden digital in deren Großraumküche geleitet, wo das Essen zubereitet wird. Ist das Essen fertig, wird es nicht wie allgemein bekannt auf einem Teller serviert, sondern wird in einem kleinen Topf auf eine interessante Trip geschickt. Im an der Küche gelegen Teil des Restaurants transportieren 16 Fahrstühle jene Behälter mit den Speisen und die Getränke in ca. fünf Meter Höhe. Oben angekommen scheint die Anziehungskraft zu walten, denn sämtliche Speisen bewegen sich wie von allein kreuzweise durch den Saal zu dem jeweiligen Gästetisch. Was für eine phantastische Sehenswürdigkeiten Hamburgs. Action in Feinstform! Vor allem Erwachsene können davon einen Nutzen ziehen, denn indessen der Nachwuchs andernfalls quengeln, da sie Hunger bekommen, können die Kinder im Schwerelos staunend verfolgen, wie die Orderungen auf den Schienen Kreise ziehen. Damit nichts von Behältnissen schwappt, gibt es die Getränke übrigens in Glasflaschen und auch die Pfannen werden mit einem Verschluss verschlossen. Nur heiße Getränke und Cocktails werden von den Kellnern serviert, weil die dürften so eine wilde Fahrt sicherlich nicht überleben.

Der Michel, die Reeperbahn und der Fischmarkt, die Reihe der bemerkenswerten Attraktionen von Hamburg ist umfangreich. Bei ihrer Visite in der Hansestadt darf keines jener Attraktionen übersehen werden. Auch ein Must-See: das abgefahrene Restaurant Roller Coaster.