Rückenmassage für Freundin

Diese Klassikmassage umfasst 5 Handgriffe, welche regelmäßig durchgeführt werden:

Hierbei werden anhand von Zug-, Dehnungs- sowie Druckreiz die Muskulatur, die Haut sowie unser Bindegewebe stimuliert.

„Wellness“ umfasst jedoch sehr viele Techniken, welche gleichfalls dafür stehen. Eine Prozedur wäre beispielsweise die Wellnessmassage.

Die Bezeichnung „wellness“ ist engl. & bedeutet „Wohlfühlen“. Es ist zu einer neuen Gesundheitsbewegung geworden, weil seit 1970 ist es als gesundheitsstärkende Prozedur genutzt und wird unter anderem bei folgenden Umständen genutzt:

– vorsichtige Handhabung mit Genussmitteln ebenso wie Mutter Natur
– gesunde Ernährung: verantwortungsbewusste Handhabung mit Nahrungsmitteln
– emotional: Stress-, besser gesagt Entspannungsmanagement (Massagen, Sauna, Meditieren, etc.)
– viel Sport

Rückenmassage Hamburg

Der Begriff Massage kommt entweder der arabischen Sprache (berühren, betasten) beziehungsweise aus der griechischen Sprache („kauen, kneten“). Forscher nimmt an, dass der konsequente Gebrauch von Massagen als Heilverfahren in China ebenso wie im Osten Afrikas ihre Wurzeln hat.

Die manuelle Technik der direkten Körpermassage wird seit Jahren in aller Welt von Masseuren/-innen, Heilpraktikern/innen sowie Physiotherapeuten/-innen angewandt. Hinweise für jene Art der Körpermassage sind Verspannungen, Verhärtungen, traumatische Veränderungen, aber ebenso Krankheiten vom Bewegungsapparat. Schmerzen im Nacken z. B. werden anhand mit Erfolg gelindert.

– Direktmassage Bürstenmassage, schwedische Massage etc.
– Reflektormassage , …

Aber sollte man Massagen vermeiden – egal, welche Art -, wenn man an akuten Infektionen leidet, hierzu zählen Erkrankungen der Gefäße und fieberhafte Erkrankungen, weil dann ist das Immunsystem zusätzlich strapaziert sowie überfordert. Bei Hauterkrankungen wäre es suboptimal, massiert zu werden, da sich jene Krankheit mithilfe des Kontakts noch schlimmer, beziehungsweise ihr Masseur angesteckt werden kann.

Jene schwedische Massage ist die allererste Massageform gewesen, die heute immer noch durch Viele genutzt wird. Wellnessmassagen werden angewandt für:

Durch die Kompression auf Arme & Beine könnte es bei Krampfadern zu einem Blutpfropf – zum Beispiel einer Thrombose – kommen.

Bereits dereinst spielte die Massage ’ne große Rolle, diese ist zur ärztlichen Reha bei den römischen Gladiatoren genutzt worden. Danach aber verlor Europa die Neugier an med. Massagen und anderen Therapiemaßnahmen; erst im Spätmittelalter ist es in der Gesundheitslehre abermals interessant geworden.

– Effleurage (Streichung)
– Petrissage (Knetung)
– Reibung (Friktion)
– Tapotement (Klopfung)
– Vibration (Erschütterung)

– Haut & Bindegewebe zu stimulieren
– Durchblutung lokal zu steigern
– Heilung von Wunden zu optimieren
– Reduktion von Stress
– Beeinflussung des vegetativen Nervensystems
– Pulssequenz ebenso wie Blutdruck zu mindern
– die Psyche zu entspannen
– Schmerzen zu lindern
– Muskelentspannung
– Zellstoffwechsel innerhalb des Bindegewebes zu verbessern
– Lösung von Verklebungen
– Einwirkung auf innere Organe

Wenn man das Wort Massage hört, dann denken viele stets auf Anhieb an das Rückenkneten. Dabei existieren sehr viel mehr Möglichkeiten & Formen der Massage. Die Folgenden sind nur Überbegriffe, die viele Massagearten umfassen:

Wellness steht selbstverständlich noch für zahlreiche weitere Techniken, sich fit, gesund und gut , aber die Wellnessmassage ist mit Abstand die erfolgreichste von allen. Allerdings sollte eine , ob die Massage tatsächlich richtig für einen ist, denn ab und an kann jene ebenfalls das Gegenteil erzeugen , d. h. die Situation verschlimmern. Alles in allem sind Massagen jedoch äußerst unterstützend, für Körper und Seele.