Hamburg Fachanwalt Steuerrecht

Zunächst wurde geschätzt, Hoeneß würde auf Bewährung davonkommen, was widersprüchlich ist weil bei Steuerhinterziehung im Regelfall eine Haftstrafe von bis zu fünf Jahren verhängt werden.

Als er noch aktiv Fußball gespielt hat gewann Hoeneß während der 70er-Jahre mit dem Fußballclub Bayern München alle möglichen Titel, die man im Vereinsfußball gewinnen konnte, die ein hohen Ruf besaßen. Er gewann mit seiner Mannschaft vielmals sowohl die Meisterschaft, sowie den Europapokal. Da spielte er im Endspiel zwei male gegen Atletico Madrid.

Ulrich Hoeneß; besser berühmt als Uli Hoeneß, wurde an dem 5. Januar 52 geboren, in Ulm. Er hat im Laufe seines Lebens viel durchgemacht.

Fachanwalt Steuerrecht Hamburg

Mit der deutschen Nationalmannschaft wurde Hoeneß 1974 Weltchampion und 1972 sogar Europachampion. Mit erst zweiundzwanzig Jahren hat er sämtliche bedeutende Titel damit erlangt.

Zum Abschluss lässt sich sagen; dass die Anzeige gegen sich selbst nicht richtig war. Weil diese abgegebene Selbstanzeige unkomplett war, hatte sie keine Auswirkung. Uli Hoeneß Selbstanzeige war nicht gültig, sie hatte Lücken, wenn sie korrekt gewesen wäre wäre das Finanzamt eingeschaltet worden.

Letztes Jahr wurde Hoeneß Steuerhinterziehung in multiplen Fällen angeklagt. Er hat erfolgreich bei der Börse spekuliert und verdiente dabei viel Geld. Jedoch tauchten auf dessen Bankkonto keine Steuererklärungen auf. Daher versuchte er über eine Selbstanzeige wegen Steuerhinterziehung die Tat zu verschleiern. Doch die Selbstanzeige, die von einem früheren Steuerfahnder gemacht wurde ist nicht angenommen worden dass ein Prozess gestartet worden ist. Hinterher wurde auch noch sein Anwesen durchsucht. Es wird davon ausgegangen, dass Abgaben in höhe von drei millionen € hinterzogen worden. Dieser gerichtlich wichtige Betrag wird noch auf ungefähr 800000 € geschätzt, weil der Großteil inzwischen zu weit in der Vergangenheit liegt. Ab einem Betrag von einer Million Euro folgt schon eine Haftstrafe ohne Bewährung.

Es waren 4 Verhandlungen geplant, zu welchen Hoeneß antreten musste. Dazu wurden vier Haupt-Augenzeugen geladen welche allesamt Experten für Steuern waren. Darunter auch der Steuer-Fachmann; welcher angeblich Hoeneß bei der Selbstanzeigezur Seite gestanden haben soll.

Als Hoeneß die Karriere wegen einer Verletzung beendet hat, wechselte mit nicht einmal 30 Jahren im Mai 79 in die Chefetage des Münchner Fußball Clubs und schiendamit der aller jüngste Trainer in unserer Geschichte der Fußball-Bundesliga, zu diesem Zeitraum bekam dieser nach sechs trostlosen Jahren mit dem Bayern München die Bundesweite Fußballmeisterschaft, darüber hinaus stellte er ein starkes Team zusammen. Hoeneß kaufte starker Fußballer, die bezweckten dass das Team finanziell und spielerisch besser werden konnte. Mit der Zeit stieg der Verein zum nach Titeln besten deutschen Fußballclub auf. In dem Jahre Zweitausendundneun wurde Uli Hoeneß auf der Jahreshauptversammlung zum Präsidenten des FCB erklärt und beendete seine über 30 Jahre anhaltende Managerkarriere.

Das öffentliche Interesse war so unglaublich gigantisch. Ca 450 Reporter wollten dem Prozess beiwohnen. Es gab jedoch nur ungefähr 50 Journalistenplätze, welche auf die Medienvertretern gegeben wurden. Nach gerade einmal 27 Sekunden gab es keine Plätze mehr für die Journalisten.