Die besten Betten

Luxus fürs Schlafzimmer

Wer schonmal auf einem guten Boxspringbett geschlafen hat, kennt auch die unzähligen Vorzüge. Einerseits ist die Einstiegshöhe sehr bequem, eine andere Sache ist wird ein besonderes Liegegefühl vermittelt. Zudem ist bei den meisten Modellen auch eine ansprechende Optik gegeben. Welche Person sich genügend Zeit nimmt und ebenfalls eine gewisse Kapitalanlage nicht fürchtet, hat einen großartigen Schlafplatz fürs restliche Leben gefunden, das Tag für Tag Nacht für Nacht benutzt wird!, So ein Boxspringbett zeichnet sich, wie der Name bereits sagt, durch seinen eingebauten Federkern, die Boxspring, aus. Dieser ist mit einem möglichst widerstandsfähigen Kasten ausgestattet, der prinzipiell schon aussieht wie ein Bett. Dank dieser Konstruktionsweise ist eine hervorragende Zirkulation der Luft möglich. Auf den Unterbau, wo auch das Kopfteil ist, wird eine besondere Matratze gebettet, die häufig um einiges höher ist als die standardmäßigen europäischen Matratzen. In den nördlicheren europäischen Ländern ist es darüber hinaus häufig zu sehen, dass auf dem Bett ein Topper gelegt wird, eine äußerst flache Matratze aus Materialien, die die Feuchtigkeit regeln. Dies dient auf der einen Seite dem Komfort, darüber hinaus aber auch der Verhinderung von Materialverschleiß. Im Prinzip sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass die verwendete Matratze eine angemessene Dimension hat und verständlicherweise kein additionales Lattenrost gekauft werden sollte. Dank eines Toppers bildet sich bei einem Doppelbett mit zwei Matratzen, zum Beispiel weil andere Härten der Matratzen gefordert sind, keine Ritze in der Mitte der beiden Matratzen., Amerikanische Betten liegen total beliebt und sind momentan nicht ausschließlich in den Vereinigten Staaten von Amerika und Skandinavien verbreitet, sondern finden jetzt auch im westlichen Europa mehr und mehr Verbreitung. Nicht nur das Aussehen, sondern auch die Zusammensetzung eines Boxspringbetts unterscheiden sich stark von den gewöhnlichen Modellen mit Lattenrost. Wofür man sich entscheidet, war geraume Zeit Zeit hauptsächlich eine Frage des Portmonees, denn galten lange Zeit als das Schlafmöbel für die Oberklasse. Mittlerweile sind Boxspringbetten allerdings vor allem in Onlineshops auch schon zu günstigen Geldbeträgen zu bestellen, wobei sich die Qualität sehr unterscheiden kann., Es muss beim Kauf eines Bettesgeachtet werden, dass hervorragende, aber auch pflegeleichte Werkstoffe verbaut wurden, vor allem insofern jemand etwas eine große Menge Geld investieren, hierfür aber lange Freude an seinem Bett haben möchte. Nicht nur sollten die Bettfüße und der Unterbau stabil und massiv sein, auch die Rückenlehne sollte haltbar befestigt sein, dass man sich beim allabendlichen Lesen oder Fernsehen bequem anlehnen kann. Hochpreisige Boxspringbetten sind hierfür sogar mit integrierter Polsterung und Kissen konstruiert. Prinzipiell sollten alle benutzten Teile aus gesundheitlichen und auch hygienischen Gründen austauschbar sein und gewaschen werden können., An den Kosten können sich Boxspringbetten teils sehr groß voneinander unterscheiden, die Spanne beginnt bei mehreren hundert bis zu einigen zehntausend Euro. Zu bedenken gilt, dass es vorallem in dem Niedrigpreissegment jede Menge minderqualitative Anbieter gibt. Besonders wer lange etwas von seinem ersehnten Boxspringbett haben wil, sollte also auf ein passendes Preis- und Leistungsverhältnis achten, welches es bereits ab ca.eintausend Euro gibt., Da Teile der Matratze, das Boxspring bzw. eine Federung ersetzt, sind Bonell-Federkernmatratzen nicht sonderlich sinnvoll. Am geeignetsten sind Taschenfederkern Matratzen, die auch von Experten empfohlen werden. Die Federungen sorgen für ein angenehmes, federndes und gut ausgleichenes Liegegefühl und einen gesunden Schlaf, besonders für Leute mit Wirbelschmerzen. Wer die Taschenfederkern-Matratze nicht gerne mag, kann sie durch die Benutzung einer rückenschonenden Kaltschaummatratze abschwächen, ohne auf die Vorteile eines Boxspringbetts verzichten zu müssen.